Entstehungsgeschichte

Mit der Wahl eines neuen Präsidiums in 2014 entstand zum ersten Mal ein konkreter Plan den alten Tennenplatz in eine moderne Kunstrasensportanlage umzubauen. Der neue Vorstand erarbeitete dazu ein komplett neues und einzigartiges Konzept aus. Dies umfasste nicht nur den Bau der neuen Kunstrasensportanlage an sich und die Neugestaltung des Sportgeländes außen herum, sondern auch die Finanzierung des Projekts.

 

Auf der Jahreshauptversammlung 2016 wurde das Konzept zum ersten Mal mit detaillierteren Inhalten den Mitgliedern vorgestellt. Die Idee, einen neumodischen Kunstrasen in Eisemroth zu bauen, stieß auf große Zustimmung und wurde auch von den Mitgliedern als wichtiger Bestandteil zum langfristigen Fortbestehen des Vereins gesehen. Bis zur Jahreshauptversammlung 2017 wurde das Konzept weiter finalisiert und der Bau des Kunstrasens bei dieser Sitzung beschlossen.

 

Seitdem arbeiten Vorstand, Mitglieder, Spieler und Gönner Hand in Hand, um in Eisemroth mit wenig finanziellem Spielraum die neue Spielfläche zu bauen.

 

Throwback: Oktober 2014

Erste Pflasterarbeiten vor der Treppe zwischen Sportheim und Sportplatz.

Uhrzeit
Kalender

KLICKS seit 16.02.2011

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
©Markus Pinstock, Fabian Schäfer